Kazudo

Selbstbehauptung – Selbstvertrauen – Selbstverteidigung

Die Kontrolle des Geistes über den Körper ermöglicht erst ein Leben in vollendeter körperlicher und geistiger Harmonie.

Diese Harmonie zu erzielen, ist keine Frage des Alters, sondern eine lebenslange Grundhaltung. Diese Grundhaltung will das Trainerkollegium den Schülern des Kazudo näherbringen.

Übersetzt bedeutet Kazudo „der Weg des Sieges“ und es entstand durch Einflüsse anderer Selbstverteidigungskünste ( z.B.: Judo, Aikido, Ju-Jutsu und Tae-Kwon-Do ).

Der Aufbau des Trainings besteht aus einem ausgewogenen und ansprechenden Fitnesstraining in Kombination mit Tritt- und Schlagtechnikübungen und waffenloser, effektiver Selbstverteidigung.

Durch die Selbstverteidigung wird eine Steigerung des Selbstbewußtseins und des Selbst- vertrauens erzielt, um sich gegen rechtswidrige Angriffe bewußt und gekonnt zu schützen.

In der heutigen Zeit gewinnt der Selbstverteidigungssport besonders für Frauen und Jugendliche immer mehr an Bedeutung. Wenn Sie sich für diese Kampfsportart interessieren und Ihren Geist und Körper fithalten wollen, dann schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei.